Burg (2207 m)

Charakter: Einfache und eher kurze Tour, die sich auch noch bei etwas angespannter Lawinensituation machen lässt.

Ausgangspunkt: Grindelwald, Bushaltestelle Weidli (1240 m); je nach Schneeverhältnissen und gewünschten Höhenmeter können auch andere Haltestellen der Buslinie 126 zwischen Grindelwald und Bussalp als Ausgangspunkt gewählt werden.

Skitour, Burg, Bussalp, Unterläger, Grindelwald, Berner Oberland, BEO, Eiger, Mönch, Jungfrau, Burglauenen
Bei der Alp Unterläger verlässt man das Fahrsträsschen und folgt dem Wanderweg

Aufstieg: Man folgt - einige Kurven abkürzend - dem Fahrsträsschen bis kurz vor die Alp Unterläger (1606 m) und steigt dann den Wanderwegweiser folgend über den Üriboden zur Bussalp (1796 m, bis hier kann mit dem Bus gefahren werden). Über die Alp Oberläger und südlich am Burgnollen vorbei gelangt man zum Punkt 2141 m, von wo man zum Gipfelgrat der Burg weiter steigt. 

 

Abfahrt: Über die Aufstiegsroute.

Skitour, Burg, Bussalp, Grindelwald, Berner Oberland, Scheidegg Wetterhorn, Wetterhorn, Schreckhorn, Finsteraarhorn
Vom Gipfel hat man gute Aussicht auf Scheidegg Wetterhorn, Wetterhorn, Schreckhorn und Finsteraarhorn.
Skitour, Burg, Bussalp, Grindelwald, Berner Oberland, BEO, Eiger, Mönch, Jungfrau, Burglauenen
Ebenso eindrücklich sind das Dreigestirn Eiger, Mönch, Jungfrau; und der Tiefblick hinunter nach Burglauenen.
Skitour, Burg, Bussalp, Grindelwald, Berner Oberland, BEO, Eiger, Mönch, Jungfrau, Burglauenen
Blick zurück zum Gipfel
Zeit Aufstieg: 2.5-3 h 
Höhenmeter: 1000 m

Anforderungen:

Keine besonderen Anforderungen, gute Einsteigertour

Ausrüstung:

Gewöhnliche Skitourenausrüstung

Karte:

swisstopo