Piz Varuna (3453 m)

Charakter: Trotz nicht allzu vielen Höhenmetern recht lange und skitechnisch anspruchsvolle Tour mit grandioser Rundsicht.

Ausgangspunk: Rhb Bahnhof Alp Grüm (ca. 45 min ab Pontresina).

Skitour, Skihochtour, Piz Varuna, Engadin, Bernina, Schweiz, Alpe Palü
Start auf der Alpe Palü

Routenbeschrieb: Vom Bahnhof Alp Grüm fährt man erst 150 Höhenmeter zur Alpe Palü ab, wobei man zweimal die Bahnlinie überqueren muss - der Wanderweg hilft bei der Orientierung. Man geht nun über die Ebene in Richtung Talabschluss und steigt dort auf der linken Seite den steilen, mit Birken bewachsenen Hang hoch. Links ausholend gelangt man nun erst flacher, dann durch ein kurzes, steiles Couloir in eine grosse Senke (Punkt 2291).

Skitour, Skihochtour, Piz Varuna, Engadin, Bernina, Schweiz, Südseite Piz Palü
Im flachen Abschnitt, bevor es dann rechts die Steinschlagrinne hinauf geht - im Hintergrund die Südseite des Piz Palü

Von hier geht man nach rechts und ziemlich ausgesetzt um die Kante der Moräne. Es folgt ein flacher Abschnitt, bis man zur nächsten felsigen Steilstufe gelangt. Diese überwindet man nun auf der rechten Talseite durch eine steile, immer schmaler werdende und dem Steinschlag ausgesetze Rinne.

Skitour, Skihochtour, Piz Varuna, Engadin, Bernina, Schweiz
Ausstieg aus der der steilen Rinne

Der Weiterweg ist dann weniger steil und angenehm zu gehen. Stets rechts haltend überwindet man Stufe um Stufe, bis man den Vadret da Palü erreicht. Je nach dem wie gut die Spalten eingeschneit sind, seilt man hier an, bevor man nach links traversierend weiter aufsteigt, wobei die Routenwahl von den aktuellen Verhältnissen auf dem Gletscher abhängt.

Skitour, Skihochtour, Piz Varuna, Engadin, Bernina, Schweiz, Corn da Camp
Im angenehmeren oberen Teilstück der Tour hat man beste Aussicht, z.B. auf das Corn da Camp ganz links im Bild, oder den Pizzo Sena o Vetta Sperella
Skitour, Skihochtour, Piz Varuna, Engadin, Bernina, Schweiz, Gipfelhang, Südseite Piz Palü
Am abgeblasenen Hang des "Wintergipfels" - im Hintergrund Piz Bellavista (links), Piz Palü (Mitte) und Piz Cambrena (rechts)

Wenn genügend guter Schnee liegt, kann man den Westgipfel (Wintergipfel) des Piz Varuna mit den Ski ersteigen, ansonsten macht man auf dem Sattel zwischen Westgipfel und Punkt 3419 Skidepot uns steigt zu Fuss steil auf den Westgipfel. Den Hauptgipfel erreicht man anschliessend zu Fuss über einen ausgesetzen, verwechteten Grat.

Skitour, Skihochtour, Piz Varuna, Engadin, Bernina, Schweiz, Terrasse Restaurant Alp Grüm
Auf der Terrasse des Restaurants Alp Grüm kann man beim Bier nach der Abfahrt einen Grossteil der Tour überblicken
Gipfel:           Piz Varuna
Ausgangspunkt: Alp Grüm
Höhenmeter: mit Gegenanstieg zur Alp Grüm 1600 m
Anforderungen: Gute Skitechnik, Erfahrung in der Routenfindung
Ausrüstung: Gletscherausrüstung, evtl. Steigeisen für den Gipfelgrat

Karte/Führer:       

Skitourenkarte Berninapass 269 S