Piz Arpiglia (2764 m)

Charakter: Kurze, eher einfache aber abwechslungsreiche Tour mit sehr gutem Rundblick, die sich auch bei nicht ganz sicheren Lawinenverhältnissen gut machen lässt.

Ausgangspunkt: Parkplatz Zuoz Resgia


Skitouren, Schweiz, Engadin, Zuoz, Piz Arpiglia, Plaun d'Arpschellas
Aufstieg durch die Waldschneise Nüd

Aufstieg: Durch die Waldschneise Nüd und anschliessend über  den unbewaldeten Rücken zur Plaun d'Arpschellas (2254 m). Weiter dem Sommerwanderweg folgend über den Gratrücken zum Vorgipfel (2748 m) und weiter zum Hauptgipfel (2764 m).

Skitouren, Schweiz, Engadin, Zuoz, Piz Arpiglia, Plaun d'Arpschellas
Kurz vor der Plaun d'Arpschellas
Skitouren, Schweiz, Engadin, Zuoz, Piz Arpiglia, Plaun d'Arpschellas
Der Gipfel rückt ins Blickfeld.
Skitouren, Schweiz, Engadin, Zuoz, Piz Arpiglia, Plaun d'Arpschellas
Blick zurück zur Plaun d'Arpschellas
Skitouren, Schweiz, Engadin, Zuoz, Piz Arpiglia, Plaun d'Arpschellas
Aufstieg über den Gratrücken
Skitouren, Schweiz, Engadin, Zuoz, Piz Arpiglia, Plaun d'Arpschellas
Wenn der Gratrücken abgeblasen ist, so wie hier...
Skitouren, Schweiz, Engadin, Zuoz, Piz Arpiglia, Plaun d'Arpschellas
...dann bietet sich die Abfahrt nordöstlich davon an. Hier findet man oft guten Pulverschnee vor.

 

Abfahrt: Über die Aufstiegsroute, alternativ vom Vorgipfel (2748 m) über den Nordostgrat bis ca. 2650 m, und von dort nach Nordnordwesten, bis man auf ca. 2320 m wieder zur Plaun d'Arpschellas und somit zur Aufstiegsroute rüber traversiert. Diese Variante bietet sich insbesondere dann an, wenn der Gratrücken abgeblasen ist.


 

Zeit Aufstieg: 2-2.5 h
Höhenmeter: 1000 m

Anforderungen:

Keine besonderen Anforderungen

Karte:

Swisstopo
Spalte 2