Galmschibe (2425 m)

Charakter: Kurze und einfache Tour mit guter Aussicht, die auch bei angespannter Lawinensituation gemacht werden kann. Eine leichte Kraxelei am Ende rundet das Gipfelerlebnis ab. Dank der vorwiegend grasigen Unterlage bietet sich die Tour auch dann an, wenn noch wenig Unterlage vorhanden ist. 

Ausgangspunkt: Parkplatz Fieldrich (Münzautomat 6.-)

Skitour, Diemtigtal, leichte Skitour, Berner Oberland, BEO, Fieldrich, Fildrich, Galmschibe
Je nach Schneeverhältnissen kann der Aufstieg durch den Wald etwas mühsam sein.

Aufstieg: Vom Parkplatz folgt man dem Strässchen bis zum grossen Hof bei Punkt 1378 m, wo man auf den Wanderweg abzweigt. Diesem entlang steigt man durch den teilweise steilen Wald auf, welchen man auf ca. 1660 m verlässt, um geradlinig auf die Alp Mittelberg zuzugehen. Ohne Spur kann die Routenwahl durch den Wald  etwas schwierig und der Aufstieg etwas mühsam sein, die Tour wird allerdings oft begangen. Alternativ kann auch statt dem Wanderweg zu folgen komplett auf der Fahrstrasse nach Mittelberg aufgestiegen werden, was allerdings deutlich weiter ist.

Skitour, Diemtigtal, leichte Skitour, Berner Oberland, BEO, Fieldrich, Fildrich, Galmschibe
Ein mit Gras durchzogener Felsgrat führt auf den Gipfel.

Von  Mittelberg zieht man nun etwas nach Norden, um den breiten Rücken der Galmschibe zu erreichen, auf welchem man dann in Richtung Gipfel zieht, wobei die Alphütte bei Punkt 1947 m sowie eine weitere auf ca. 2110 m als Orientierung dienen. Je nach Schneeverhältnissen (oft abgeblasen) macht man auf 2330 m Skidepot oder aber steigt noch bis unter den Felsaufschwung (ca. 2380 m) auf. In leichter doch teilweise etwas exponierte Kraxelei gelangt man in wenigen Minuten zum Gipfel.

Skitour, Diemtigtal, leichte Skitour, Berner Oberland, BEO, Fieldrich, Fildrich, Galmschibe
Die Kraxelei ist unschwierig; etwas Vorsicht ist auf dem Gras aber doch geboten, denn ausrutschen sollte man hier nicht (Foto: H. Ullrich).
Skitour, Diemtigtal, leichte Skitour, Berner Oberland, BEO, Fieldrich, Fildrich, Galmschibe, Crèmeschnitte, Hirschen, Oey
Das "Crème-Profil" der von Grund auf selbst gemachten Crèmeschnitten im Gasthof Hirschen in Oey.

Abfahrt: Mehr oder weniger der Aufstiegsspur entlang nach Mittelberg; bei entsprechenden Verhältnissen auch etwas mehr südlich. Von da relativ direkt zu Punkt 1557 m und dann über flache aber meist lohnenswerte Hänge der Talsohle entlang zum Parkplatz. Bei wenig Schnee wird zwischen Mittelberg und Punkt 1557 m mit Vorteil das Strässchen benutzt; bei ausreichend Schnee und stabilen Verhältnissen kann sich eine Direktabfahrt durch die von der Wildruhe ausgenommene Waldschneise lohnen. Was sich für Crèmeschnitten-Fans auf jeden Fall lohnt, ist ein Besuch im Gasthof Hirschen in Oey.


Zeit Aufstieg: 2-3h 
Höhenmeter: ca. 1100 m

Ausrüstung:

Übliche Skitourenausrüstung

Anforderungen:

 

Keine besonderen Schwierigkeiten; etwas Trittsicherheit für den Fussaufstieg zum Gipfel
Kartenmaterial: Swisstopo