Pizzo Rotondo (3192 m)

Charakter: Grossartige, anspruchsvolle Tour mit alpinem Gipfelanstieg und fantastischer Weitsicht.

Ausgangspunkt: All'Aqua; alternativ Realp oder Rotondohütte

 

kitour, Bedretto, Pizzo Rotondo, All'Aqua, Capanna Piansecco, Pianseccohütte
Im noch relativ flachen Hang unterhalb Punkt 2349 m, unten rechts im Bild die Pianseccohütte

Aufstieg: Von All'Aqua steigt man je nach Verhältnissen in der Rinne des Ri dell'Aqua oder auf dem Kamm orografisch rechts davon zur Ebene auf 1960 m auf. Diese überquert man und steigt weiter auf in Richtung der Felsen bei Punkt 2349 m, unter welchen man  an geeigneter Stelle zur Alpe Nuovia traversiert. 

kitour, Bedretto, Pizzo Rotondo, All'Aqua, Capanna Piansecco, Pianseccohütte
Am Ende der Traverse
kitour, Bedretto, Pizzo Rotondo, All'Aqua, Capanna Piansecco, Pianseccohütte
Kurz unterhalb der Passo di Rotondo, der Einstieg ins Couloir ist mit einem Pfeil markiert.

Diese Traverse bedingt absolut sichere Lawinenverhältnisse und eine ebensolche Aufstiegstechnik. Über die Hänge der Alpe Nuovia steigt man in Richtung Passo di Rotondo auf und hält dann auf einer Höhe von ca. 2700 direkt auf das rechte Couloir zu, welches auf einer Höhe von ca. 2970 m beginnt. 

kitour, Bedretto, Pizzo Rotondo, All'Aqua, Capanna Piansecco, Pianseccohütte
Im rechten Arm des Y-Couloirs

Von hier geht es zu Fuss das steile Y-Couloir hinauf, über dessen rechten Arm ein Sattel im Nordwestgrat erreicht wird. Von hier gelangt man nach wenigen Metern Blockkletterei (II) den Gipfel.

kitour, Bedretto, Pizzo Rotondo, All'Aqua, Capanna Piansecco, Pianseccohütte
Auf den letzen Metern vor dem Ausstieg auf den Nordwestgrat ist das Couloir am steilsten.
kitour, Bedretto, Pizzo Rotondo, All'Aqua, Capanna Piansecco, Pianseccohütte
Blockkletterei führt auf den Gipfel.
Pizzo Lucendro, Skitour, Realp, Witenwasseren, Rorondo, Rotondohütte, ÖV, ÖV Skitour, Gotthard, Andermatt
Kurz vor dem Gipfel, im hintergrund der Sattel, von welchem nach Norden (auf dem Bild rechts) abgefahren werden kann.

Abfahrt: Über die Aufstiegsroute oder über den Passo di Rotondo nach Oberwald. Bei entsprechenden Bedingungen und Können kann auch vom Nordwestgrat nach Norden auf den Gerengletscher abgefahren werden.

kitour, Bedretto, Pizzo Rotondo, All'Aqua, Capanna Piansecco, Pianseccohütte
Gutes Gelände für viele schöne Schwünge in der Abfahrt nach All'Aqua

Zeit für den Aufstieg 4.5 h - 5 h
Höhenmeter: 1600 m 

Ausrüstung:

 Steigeisen und Pickel für das Couloir und den Gipfelgrat

Anforderungen:

 

Sichere Aufstiegstechnik in der Traverse unterhalb Punkt 2349 m; Trittsicherheit in steilen Firn und exponiertem Felsgrat