Pizzo Lucendro (2963 m)

Charakter: Mittellange Tour auf einen formschönen Berg, die eher flach beginnt, dann aber einen interessanten Schlussanstieg aufweist und mit imposanter Aussicht belohnt.

Ausgangspunkt: Realp, alternativ Rotondohütte

 

Aufstieg: Von Realp folgt man dem Fahrsträssen und zweigt bei Schweig ins Witenwasserental ab. Über Oberchäseren und Sunnsbiel geht es relativ flach nach Witenwasserenstafel. Hier überquert man die Witenwasserenreus über eine kleine Brücke und steigt über den Meschitollerberg durch eine steile und zunehmend schmaler werdende Rinne zum Sattel nördlich des Gipfels auf (2800 m). Es folgt eine Traverse in die Nordostflanke über welche man zum Südostgrat aufsteigt, welchen man auf etwa 2930 m erreicht. Über den Grat geht es in wenigen Minuten (üblicherweise zu Fuss) zum Gipfel.

Pizzo Lucendro, Skitour, Realp, Witenwasseren, Rorondo, Rotondohütte, ÖV, ÖV Skitour, Gotthard, Andermatt
Der Pizzo Lucendro von der Rotondohütte aus gesehen
Pizzo Lucendro, Skitour, Realp, Witenwasseren, Rorondo, Rotondohütte, ÖV, ÖV Skitour, Gotthard, Andermatt
Eine schmaler werdende Rinne führt zum Pass, über welchen man die Nordostflanke des Berges erreicht.
Pizzo Lucendro, Skitour, Realp, Witenwasseren, Rorondo, Rotondohütte, ÖV, ÖV Skitour, Gotthard, Andermatt
Eine schmaler werdende Rinne führt zum Pass, über welchen man die Nordostflanke des Berges erreicht.
Pizzo Lucendro, Skitour, Realp, Witenwasseren, Rorondo, Rotondohütte, ÖV, ÖV Skitour, Gotthard, Andermatt
Die letzten Meter zum Gipfel werden meist zu Fuss zurückgelegt

.

Pizzo Lucendro, Skitour, Realp, Witenwasseren, Rorondo, Rotondohütte, ÖV, ÖV Skitour, Gotthard, Andermatt
Blick vom Gipfel zurück über den Südostgrat und die Nordostflanke
Pizzo Lucendro, Skitour, Realp, Witenwasseren, Rorondo, Rotondohütte, ÖV, ÖV Skitour, Gotthard, Andermatt
Auf dem Gipfel wird man mit einer herrlichen Weitsicht belohnt!

Abfahrt: Über den Aufstiegsweg oder nach Nordosten zum Gotthardpass


Zeit für den Aufstieg 3.5h - 4.5 h
Höhenmeter: 1500 m 

Ausrüstung:

 

Für den Fussanstieg zum  Gipfel können Steigeisen oder Pickel hilfreich sein

Anforderungen:

Sichere Fell- und Spitzkehrtechnik in der Rinne zum Sattel