Hauktjern

Forsvinningsnummeret, Hauktjern, klatring, Norge, klettern, Oslo, Norwegen
Forsvinningsnummeret (norw. 6/frz. 6a+) bietet technische Kletterei an kleinen Tritten und Griffen

Das Gebiet liegt etwas ausserhalb von Oslo und ist gut per ÖV erreichbar (es empfielt sich die Kombination Metro-Velo). Die Anzahl Routen (verteilt auf verschiedene Sektoren) ist enorm: 70 Bohrhakenrouten, 45 Tradrouten und 41 "mixed" Routen, also solche, die Bohrhaken haben, aber zusätzlich noch selber abgesichert werden müssen. Die Schwierigkeiten liegen zwischen 4 und 7, wobei es sich allerdings um die norwegische Schwierigkeitsskala handelt (frz 4b-7c). Die meisten leichten Routen sind selber abzusichern, es kann allerdings oft ein Toprope eingerichtet werden. Die Kletterei auf stark umgewandelten Gneis ist äusserst vielfältig und beinhaltet kleingriffige Wandkletterei, Leisten, Risse und Sloper. Die meisten Routen haben Morgensonne. Im Frühling dauert es allerdings relative lange, bis der Schnee geschmolzen und die Routen (insbesondere die Risse) getrocknet sind.

 

Meine Favoriten: 

- Olavsrisset (Trad), norw. 5+ (frz. 5c)

- Prosessen, norw. 7+/8- (7a/7b)

- Bolt Junkie, norw. 5 (frz. 5b)

- Kjeks, norw. 7 (frz. 6c+)

Hauktjern, climbing, klatring, klettern Norwegen, Norge
Das Klettergebiet ist sehr idyllisch gelegen, und der Hauktjern lädt zum Baden ein (bei entsprechendem Wetter). Auch zum Campieren ist viel Platz vorhanden.